Workshops
 

 

 

 

 

 

Wir bauen auf Interaktion. Erst die unmittelbare Erfahrung schafft Freiraum für die Veränderung von Erkenntnis, Einstellung, Motivation, Verhaltensrepertoire und damit Kompetenz.

Wir bieten eine Auswahl an effektiven und erfolgreichen Workshops. Darüber hinaus ermitteln wir für Ihre individuellen Inhouse-Trainings den Status Quo von Potenzialen, Strukturen, Zielen und Visionen und erstellen Ihnen darauf aufbauend ein modulares Trainingsangebot für Ihre Mitarbeiter.

Themenauswahl unserer Workshops

Interkulturelle Kompetenz *
In Kooperation mit Elisabeth Sommer Relocation: www.elisabeth-sommer.de
Dialogorientierte Teamentwicklung *
Wenn Frauen aus der Rolle fallen - weibliche Wege zu mehr Führungskompetenz
Kreativität - die Rückkehr der Innovation
PR-Workshop für Jungunternehmer - Machen Sie Schlagzeilen!

*) Diese Workshops bieten wir ausschließlich als Inhouse-Veranstaltung an. - maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse

-> Fallbeispiele

  Konflikt-Management:


Lernen Sie den Dialog zur Krisenbewältigung.


  Interkulturelle Kompetenz:


Andere Länder, andere Sitten: Der erhobene Daumen. Bei uns und in den USA heißt das "OK!", in Japan "5", im Iran eine Alternative zum hiesigen Mittelfinger.


Gekreuzte Finger: Bedeutung "Schutz". Im englischen Sprachraum beispielsweise synonym für: "Ich hoffe, dass dir nichts passiert".


Hand bündeln: Bedeutung: "Nachfrage". Mit dieser Geste wird vor allem im italienischen Sprachraum eine klare Auskunft eingeholt. Geht meist einher mit einer direkten Frage. In Malta dagegen bedeutet das sarkastisch: "Das hast du ja prima hinbekommen."